Wenn Integration Wurzeln schlägt

400 Schüler aus mehr als 30 Nationen besuchen die Goethe-Realschule Plus in Koblenz, darunter viele junge Flüchtlinge. Gemeinsam mit Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz und dem Forstamt Koblenz hat eine Schülergruppe der Schule eine Baumpflanzaktion im Koblenzer Stadtwald nahe Waldesch durchgeführt. Das Areal war für eine Aufforstung vorgesehen.

Integrationsministerin Anne Spiegel unterstreicht die Bedeutung integrativer Projekte bei der Baumpflanzaktion der Schülerinnen und Schüler im Koblenzer Stadtwald: „Gerade Kinder und Jugendliche, die vor Krieg, Folter und Gewalt aus ihrem Heimatland geflüchtet sind, sind oftmals besonders belastet. Sie erleben vielfach eine absolute Entwurzelung aus vertrauten Strukturen. Projekte wie diese, die Kinder und Jugendliche zusammenführen, schaffen nicht nur Vertrauen und Hoffnung, sondern das Engagement hilft den jungen geflüchteten Menschen und Kindern, Erlebtes zu verarbeiten. Sie in unsere Mitte zu nehmen und ihnen Geborgenheit und Zugehörigkeit zu vermitteln, ist mir ein großes Anliegen.“
 
Die Aktion ist Auftakt einer neuen Initiative der Provinzial Rheinland Versicherungen, die sich in den kommenden drei Jahren mit 100.000 Euro für Projekte zur Integration geflüchteter Menschen in Rheinland-Pfalz engagiert.

In Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Landesregierung Rheinland-Pfalz für Migration und Integration sowie dem Verein „Aktiv für Flüchtlinge RLP“ werden Maßnahmen zur Integration von geflüchteten Menschen gefördert.

Ein Schwerpunkt der Förderung soll in der Stärkung von „Begegnungscafés“ liegen. Unterstützt werden zukunftsweisende Projekte mit dem Ziel, neue Mitbürgerinnen und Mitbürger in unsere Gesellschaft einzubinden, sowie Maßnahmen, die der Vernetzung mit Vereinen, Schulen und sonstigen gesellschaftlichen Einrichtungen dienen.
Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die Provinzial im gesellschaftlichen Umfeld. 


Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 630 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,5 Milliarden Euro.