Schutzmasken-Spende hilft Feuerwehr Düsseldorf

Die Provinzial Rheinland spendet 43.000 Schutzmasken an die Feuerwehr Düsseldorf.

Durch die Spende können die Lagerbestände aufgefüllt werden und die Feuerwehr Düsseldorf ist weiter gut für die wachsenden Aufgaben während der Coronavirus Pandemie gerüstet.

Stefan Gobbin (r.) und Markus Uebel von der Feuerwehr Düsseldorf freuen sich über die gespendeten Schutzmasken, die ihnen von Provinzial Vorstandschef Patric Fedlmeier (l.) übergeben wurden.
„Wir freuen uns, mit dieser Spende Hilfe in Düsseldorf zu leisten, wo sie besonders nötig ist“, sagt Fedlmeier. Die Masken stammen noch aus Beständen, die während der Schweinegrippe 2009 angeschafft wurden, problemlos noch verwendet werden können und unbegrenzt haltbar sind, teilt er mit.

Die Masken unterstützen unsere Arbeit sehr und wir freuen uns darüber, dass wir mit dieser großzügigen Spende unseren Vorrat an Schutzmasken weiter ausbauen können, sagt Feuerwehrsprecher Stefan Gobbin.

 


Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und 2.500 Versicherungsfachleute in 607 Geschäftsstellen sowie 46 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,6 Milliarden Euro.