Provinzial vergibt drittes Kunst-Stipendium

Zum dritten Mal vergibt die Provinzial ein Kunst-Stipendium an Absolventen*innen der renommierten Kunstakademie Düsseldorf. Der Preis ist mit 12.000 Euro dotiert und richtet sich an Künstlerinnen und Künstler des Studienjahres 2020.

Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr Rebekka Benzenberg.
Die 1990 in Duisburg geborene Künstlerin studierte von 2013-2020 Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf und schloss ihr Studium 2020 als Meisterschülerin von Franka Hörnschemeyer ab.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgte im Rahmen der Eröffnung der Absolventenausstellung Ausstellung ‚Coming To Voice - Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2020 in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf sowie der Kunstsammlung NRW.

Patric Fedlmeier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Provinzial Holding AG: „Unser Stipendium ist ein Statement für den Kunststandort Düsseldorf. Mit dem Geldpreis möchten wir jungen Künstlerinnen und Künstlern dabei helfen, nach Verlassen der Kunstakademie ihre künstlerische Arbeit fortsetzen zu können.“

Hochkarätige Fachjury
Für die Ermittlung der Preisträgerin Rebekka Benzenberg zeichnete eine vierköpfige Fachjury verantwortlich:

  • Eva Birkenstock (Direktorin, Kunstverein Düsseldorf)
  • Gereon Krebber (Künstler und Professor, Kunstakademie Düsseldorf)
  • Dr. Astrid Legge (Kuratorin Provinzial Rheinland Versicherung)
  • Dr. Maria Müller-Schareck (Kuratorin Kunstsammlung NRW)

Fortsetzung des langjährigen Engagements für Kunst und Kultur

Mit dem Kunst-Stipendium setzt die Provinzial ihr langjähriges Engagement für die Kunst und Kultur weiter fort. Seit vielen Jahrzenten unterstützt und fördert das Unternehmen in vielfältiger Weise die Kunst- und
Kulturlandschaft im Rheinland. In den letzten 25 Jahren hat das Unternehmen am Standort Düsseldorf mit dem Aufbau einer Sammlung internationaler Gegenwartskunst, der Realisierung einer innovativen Förderreihe für rheinische Museen und der Gründung einer eigenen Kultur- und Sozialstiftung weitere Meilensteine gesetzt, die das Rheinland als eine der lebendigsten Kulturregionen Europas stärken und ins Bewusstsein rücken.


Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und mehr als 1.300 Versicherungsfachleute in über 600 Geschäftsstellen sowie 41 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,7 Milliarden Euro.