Corona: Provinzial Konzern unterstützt Impf-Kampagne

Ab Juni wird der Provinzial Konzern allen Beschäftigten, deren Partnern sowie den Agenturleitern und deren Mitarbeitern an allen Standorten ein Impfangebot vermitteln. Damit unterstützt die Provinzial die Impfkampagne der Bundesregierung. In einer ersten Pilot-Aktion werden bereits am 28. und 29. Mai rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Düsseldorf geimpft. Derzeit laufen die Vorbereitungen für weitere Impfungen an allen Standorten auf Hochtouren.

Im Moment entwickelt sich das Impfgeschehen in Deutschland weiter sehr dynamisch. Die einen müssen länger auf einen Impftermin warten, bei anderen ergibt sich unverhofft die Möglichkeit einer raschen Impfung. Die Provinzial will mit ihrer Aktion die Beschäftigten bei der Impfvergabe unterstützen. „Wir rechnen mit einer hohen Beteiligungsquote“, so Konzernchef Dr. Wolfgang Breuer. Da die Stadt Düsseldorf der Provinzial am Standort Wersten 250 AstraZeneca-Dosen sehr kurzfristig bereitgestellt hat, können bereits Ende Mai die ersten 150 Provinzial-Beschäftigten sowie deren Ehe- und Lebenspartner geimpft werden. Innerhalb von drei Stunden waren die Termine ausgebucht.

An allen Konzern-Standorten in Münster, Düsseldorf, Kiel, Hamburg und Detmold werden zudem ab Juni Impfmöglichkeiten über Betriebsärzte bereitgestellt, teils vor Ort im Provinzial-Gebäude, teils über Kooperationspraxen und -zentren.

Der Provinzial Versicherungskonzern gehört mit Gesamtbeitragseinnahmen von über sechs Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungsgruppen und entstand Mitte 2020 aus der Fusion von Provinzial Rheinland und Provinzial NordWest. Zum Konzern gehören die Regionalversicherer Westfälische Provinzial, Provinzial Rheinland, Provinzial Nord Brandkasse, Hamburger Feuerkasse und Lippische Landesbrandversicherung mit rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die im Innen- und Außendienst tätig sind; darunter etwa 1.000 Auszubildende.


Provinzial Rheinland Versicherungen

Die Provinzial Rheinland gehört zu den führenden deutschen Versicherungsunternehmen und ist Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Über 2.100 fest angestellte Mitarbeiter in der Düsseldorfer Zentrale und mehr als 1.300 Versicherungsfachleute in über 600 Geschäftsstellen sowie 41 im Versicherungsgeschäft aktive Sparkassen engagieren sich für rund zwei Millionen Kunden in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln, Koblenz und Trier. Mit fast 6 Millionen Versicherungsverträgen erzielt die Provinzial jährlich Beitragseinnahmen von über 2,7 Milliarden Euro.